Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Vorwurf: Islamische Schule in London schürt Hass
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Mi Apr 16, 2008 12:04 pm Antworten mit Zitat

Schulbücher vergleichen Juden und Christen mit Affen und Schweinen.

L o n d o n (idea) – Schwere Vorwürfe gegen eine muslimische Privatschule in England, die von Saudi-Arabien finanziert wird, hat ein Lehrer erhoben. In einem Arbeitsprozess warf der englische Muslim Colin Cook der König-Fahd-Akademie in London vor, Rassenhass zu schüren.
An der Schule gebe es arabische Bücher, in denen Christen und Juden mit Affen und Schweinen verglichen würden. Wie die Londoner Tageszeitung The Times am 15. April berichtete, war Cook als Englischlehrer an der 1985 gegründeten Privatschule tätig, die Kinder saudischer Diplomaten und anderer muslimischer Familien besuchen. Nachdem er im Dezember 2006 systematische Betrügereien in Schulprüfungen ans Licht gebracht hatte, war ihm gekündigt worden. Das Arbeitsgericht sah die Entlassung des seit 18 Jahren tätigen Lehrers für ungerechtfertigt an und sprach ihm umgerechnet über 86.600 Euro für entgangenes Gehalt und als Schmerzensgeld zu. Nach seiner Entlassung habe ihm ein Kollege Auszüge eines arabischen Schulbuchs gezeigt, indem Schüler zu der Annahme verleitet würden, dass alle Religionen außer dem Islam wertlos seien. In dem Buch sei von „widerlichen“ Eigenschaften der Juden die Rede gewesen. Eine Passage habe gelautet: „Jene, die Gott verflucht hat und über die er zornig ist, hat er in Affen und Schweine verwandelt. Sie beten Satan an.“ Nach Cooks Ansicht verbreiten solche Werke Hass und sollten nicht in Großbritannien benutzt werden.

Extremisten schicken ihre Kinder zur Privatschule
Die Schule wies den Vorwurf des Rassenhasses zurück. Die betreffenden Bücher seien nie in Schulklassen benutzt worden. Außerdem seien die beanstandeten Passagen „fehlgedeutet“ worden. An der Schule werden der Times zufolge auch Kinder der inhaftierten islamisch-extremistischen Prediger Abu Hamza al-Masri und Abu Qatada unterrichtet. Auf die Frage, wie die beiden die Schulgebühren von fast 1.875 Euro pro Jahr zahlen könnten, wenn sie doch Sozialhilfe bezögen, habe man ihm geantwortet, er solle sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmern.

http://www.idea.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Mi Apr 16, 2008 12:04 pm



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group