Einloggen, um private Nachrichten zu lesen 
Benutzername: Passwort:   
  Christliche-Teestube (Forum.)
  Hier sind verschiedene aktuelle Themen.
Index  FAQ  Suchen  Mitgliederliste  Benutzergruppen  Profil  Registrieren

     Intro     Portal     Index     
Hoffnung auf konstruktive Lösung: China zeigt möglicherweise
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen
Autor Nachricht
Golf_Variant



Offline

Anmeldedatum: 03.07.2006
Beiträge: 4211
Wohnort: Niedersachsen.
BeitragVerfasst am: Sa Apr 26, 2008 8:52 am Antworten mit Zitat

Hoffnung auf konstruktive Lösung: China zeigt möglicherweise Bewegung im Tibet-Konflikt

(epd) - Nach den Aufforderungen zum Dialog mit dem Dalai Lama wegen der Tibet-Krise gibt es eine Reaktion aus der chinesischen Führung. Peking werde in den nächsten Tagen «Kontakte und Konsultationen zu einem privaten Vertreter des Dalai Lama» aufnehmen, berichtete die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag. Es blieb zunächst unklar, ob es sich um ein neues Angebot oder die Bekräftigung der alten Position handelt. Die Tibet-Krise war auch Thema beim Peking-Besuch von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso.

Xinhua zitierte einen nicht genannten Funktionär der chinesischen Regierung. Er betonte, dass sich Pekings Tibet-Politik nicht gewandelt habe: «Die Politik der Zentralregierung gegenüber dem Dalai Lama ist unverändert und die Tür zum Dialog ist offen geblieben.» Peking hoffe, dass «die Seite des Dalai Lama glaubhafte Schritte unternimmt, alle Aktivitäten zu beenden, die das Ziel der Spaltung Chinas haben». Als Vorbedingung für Gespräche müsse der Dalai Lama unter anderem alle Versuche beenden, die Olympischen Spiele zu stören und zu sabotieren.

In den vergangenen Jahren hatte es insgesamt sechs Begegnungen zwischen Repräsentanten des Dalai Lama und der Einheitsfront-Abteilung der Partei gegeben, die alle ergebnislos verliefen. Peking verlangt vom religiösen Oberhaupt der Tibeter, er müsse seine «Unabhängigkeitsbestrebungen» für Tibet aufgeben und eindeutig erklären, das Tibet zur Volksrepublik gehöre. Der Dalai Lama erklärt seit langem, dass er lediglich eine echte Autonomie für sein Volk anstrebe, und begrüßt auch die Olympischen Spiele in Peking.

EU-Kommissionspräsident Barroso äußerte nach Gesprächen mit dem chinesischen Regierungschef Wen Jiabao in Peking die Hoffnung, dass es «in der Tibet-Frage schon bald eine positive Entwicklung gibt». Er habe «freimütig und unverblümt» mit Wen über das Thema gesprochen, sagte Barroso. Die EU spreche sich «für einen Dialog mit dem Dalai Lama und eine konstruktive Lösung». Zugleich respektiere sie die «Souveränität Chinas vollständig».

Barroso war mit neun EU-Kommissaren nach China gereist. Er hatte am Donnerstagabend und Freitagmorgen mit Ministerpräsident Wen gesprochen. Der Besuch gehört zu einer Reihe hochrangiger Treffen, in denen sich Europäer und Chinesen über die weitere Zusammenarbeit verständigen wollen. Themen sind unter anderem Wirtschaft, Umwelt, Klimaschutz und Energie. «Um die globalen Herausforderungen zu bewältigen, müssen wir eng zusammenarbeiten», so Barroso. «Die Zukunft unseres Planeten steht auf dem Spiel.»

Zeitgleich zur Barroso-Visite beschwerte sich die Europäische Handelskammer über die schärferen chinesischen Visa-Bestimmungen für Händler und Investoren vor den Olympischen Spielen. Die neuen Vorschriften behinderten die Geschäfte und machten Reisen nach China teurer und unkalkulierbarer, erklärte der deutsche Kammerpräsident Jörg Wuttke am Freitag. Verträge könnten wegen der neuen Regeln scheitern. Die Kammer hoffe deshalb, dass man bald wieder zur Normalität zurückkehre.

http://www.jesus.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking





Verfasst am: Sa Apr 26, 2008 8:52 am



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Christliche-Teestube (Forum.) Foren-Übersicht » Aktuelle Tagesgeschehen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB skin developed by: John Olson
Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group